Saturday, February 2, 2013

Rose & Bunny

Die olle kleene Pappflinte, so ein listiges Luder!
Hat heut keine Ruhe gegeben, bis ich sie letzterdinx 
angestöpselt und machen lassen hab!

 Ein Osterpooopie im Frühlingsnest

 'n Rosenpflöm nach Anleitung von
Kerzeschmelzen war mir 'n lang beliebtes Rosenmacherwissen.
Hab aber immer komplette Kreise verblümt.  Das mit den Segmenten 
mag ich aber dreiundfünfzigmillionenmal lieber!   

 Freitagsschlampefixe haben meine Werkbank geentert!

 Lass die Garnspulen gleich draussen liegen. Brauchse eh gleich wieder!

 Röschen drauf auf die Döschen!

 Allerwinzigstkleine Osterdose

 Muss imme Federlinge, morgen ist Hauptwaschgang.
Das Wäschemonster will eine ordentliche Abreibung O.o
Und Geld will ausgegeben werden .. natörlich nur für Sinnvolles!

Habt ein übermütig, wonnefeines Wochenende!
Knoootschefix!



9 comments:

  1. Guten morgen liebste Biene, biste ja wieder sooo fleißig, die Rosen sehen so schön aus, und das Döschen mit dem Hasen auch, genial.,
    Dein Werktisch sieht trotz allem Chaos immer sehr gepflegt aus, weil du da so schöne Dingse drauf hast, ein richtig schönes Stillleben, mit all deinen Schatzen.
    Bis ganz bald, in WI, hab's schön, liebste Grüße, Cornelia

    ReplyDelete
  2. Eye candy for the soul ! Beautiful :-)

    ReplyDelete
  3. I could look at your pictures for ages. Love every bit of them.
    Hugs

    ReplyDelete
  4. Oh no, not the laundry monster. Maybe the clean clothes fairy will take care of that for you. (o:

    Heaps of Hugs and we love the bunny box.

    Prudence ♥

    ReplyDelete
  5. Hallo liebe Biene, die Rose ist super schön. Vielen Dank für den Link mit der tollen Anleitung. Ich denke, das werde ich auch mal versuchen.
    LG - Nely

    ReplyDelete
  6. Oooh... so schöne Sachen...!!!

    ReplyDelete
  7. Hallo, du schöne Kreationen! Delicate! Sie sind wie kleine Schätze Schatz! Ich liebe die Art und Weise Sie arbeiten! Grüße, Rose Marie

    ReplyDelete
  8. Your beautiful posts always make me happy! You make schone things! Sandra

    ReplyDelete